Aktuelles aus der Wirtschaft

Birgit Schmidt-Harder wird die neue Wirtschaftsförderin der Stadt Pinneberg

Die Stadt Pinneberg bekommt eine neue Wirtschaftsförderin: Birgit Schmidt-Harder (50), die derzeitige Geschäftsführerin des Stadtmarketing Pinneberg e. V., übernimmt zum 01.09.2022 die Stabsstelle Wirtschaftsförderung. Birgit Schmidt-Harder folgt auf Marco Bröcker, der seit 01.09.2021 der Büroleiter der Bürgermeisterin ist.

„Ich freue mich sehr, mit Frau Schmidt-Harder eine Fachfrau einstellen zu können, die nicht nur bestens in der hiesigen Wirtschaft vernetzt ist und um die Bedürfnisse der Wirtschaft weiß, sondern auch eine unbestrittene Pinneberg-Expertin ist“, sagt Bürgermeisterin Urte Steinberg. „Dies in Kombination mit ihrer überaus aktiven und sehr gewinnenden Art in der Kommunikation und ihren umfangreichen Erfahrungen in der Beteiligung von Firmen und Institutionen, der Gremienarbeit und Arbeit mit der Verwaltung sowie der Digitalisierung wird den Wirtschaftsstandort Pinneberg klar stärken und die Stadt in Sachen Wirtschaft weiter voranbringen.“
„Wir bedauern den Wechsel von Frau Schmidt-Harder und bedanken uns für die vertrauensvolle und kompetente Zusammenarbeit“, sagt Thilo Binné, Vorstandsvorsitzender des Stadtmarketingvereins. „Diese wird uns in Teilen aber erhalten bleiben. Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing arbeiten von jeher eng zusammen. Die Stabsstelle Wirtschaftsförderung war maßgeblich an der Entstehung des Stadtmarketingvereins beteiligt. Der Stadtmarketingvorstand ist sehr zuversichtlich, die Stelle im September zügig nachbesetzen zu können.“

Birgit Schmidt-Harder ist seit Juni 2019 Geschäftsführerin des Stadtmarketing Pinneberg e. V., der zuständig für das Veranstaltungsmanagement, die Pflege und Weiterentwicklung der Stadtmarke und die Unterstützung beim Freiflächenmanagement der Stadt ist. Über Standortstärken und –schwächen ist sie bestens im Bilde. Davor war sie Geschäftsführerin und Gründerin eines von ihr entwickelten Pinneberger Onlinemagazins und unterstützte davor vier Jahre lang die Redaktion des Monatsmagazins „Stadtgespräch“, das im A. Beig-Verlag als Beilage des Pinneberger Tageblattes erscheint. Birgit Schmidt-Harder ist Volljuristin und Absolventin der Axel-Springer-Akademie und arbeitete u. a. für die Bauer Media Group, die Axel Springer SE und den Jahreszeiten Verlag. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Zu ihren zukünftigen Aufgaben als Wirtschaftsförderin gehören u. a. die Stärkung der Wirtschaftskraft und die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Pinneberg, die Mitwirkung bei der Gewinnung von Investoren und die Verbesserung des Standortimages.