Impftermin im Pinneberger Rathaus (01.02.2022)

Die Stadt Pinneberg bietet weiterhin Impftermine für Personen ab 12 Jahren im Sitzungstrakt des Rathauses (Eingang neben OPPOSTI) an. Die nächsten Impfungen erfolgen erneut durch versierte Ärzte die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein am Dienstag, 1. Februar von 8:30 Uhr bis voraussichtlich 17:30 Uhr statt. Bei geringer Nachfrage kann die Impfaktion ggf. früher enden.

Es wird ausdrücklich um Terminbuchung über das Online-Termintool der Stadt Pinneberg unter www.pinneberg.de à „Was finde ich wo?“ à „Ihr Termin“ oder https://www.pinneberg.de/index.php?id=522 gebeten.

Nur durch die Terminvergabe kann ein weitestgehend reibungsloser Ablauf des Impfens sichergestellt werden (Einhaltung von Abstandsregeln, Personalplanung, vorrätige Impfdosen). Personen mit Terminen haben ausdrücklich Vorrang. Wer ohne Termin kommt, muss mit Wartezeiten rechnen. Und eine Impfung kann nicht sichergestellt werden.

Alle Interessierten können zwischen den Impfstoffen von BioNTech, Moderna und von Johnson & Johnson wählen. Der Wunsch kann bereits bei der Terminvergabe im Freitextfeld angegeben werden. Eine Gewähr, dass der Wunschimpfstoff am Impftermin zur Verfügung steht, besteht nicht. Es werden sowohl Erst-, als auch Zweit- und Boosterimpfungen vorgenommen. Bei den Boosterimpfungen bitte darauf achten, dass der Termin der Zweitimpfung mindestens drei Monate zurück liegt.

Die Impfungen werden vom Gesundheitsministerium des Landes Schleswig-Holstein organisiert und von medizinischem Fachpersonal der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein durchgeführt.

Ein Ausweisdokument sowie – falls vorhanden – der Impfpass und die Terminbestätigung sind zur Impfung mitzubringen. Eine Einwilligungserklärung und ein Aufklärungsbogen werden beim Termin im Rathaus bereitgehalten. Minderjährige sollten von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden oder eine unterschriebene Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten mit sich führen.