Virtuelle Ausschusssitzung der Stadt Pinneberg

Liveübertragung von Ausschüssen via Internet

Auch die Durchführung von kommunalpolitischen Sitzungen ist aufgrund der Corona-Pandemie seit fast einem Jahr nur eingeschränkt möglich. Um handlungsfähig bleiben zu können, wurde im letzten Jahr die Gesetzeslage in Schleswig-Holstein so angepasst, dass nun auch digitale Gremiensitzungen durchgeführt werden können. Daraufhin hat die Ratsversammlung am 12.11.2020 beschlossen, die Hauptsatzung dahingehend zu ändern, dass Gremiensitzungen in Fällen höherer Gewalt - ohne persönliche Anwesenheit der Mitglieder im Sitzungsraum - per Videokonferenz durchgeführt werden können.

„Ich finde es toll, dass Pinneberg hier im Rahmen der Digitalisierung eine Vorreiterrolle einnimmt und wir als eine der ersten Kommunen Schleswig-Holsteins eine digitale Ausschusssitzung durchführen. Letztlich handelt es sich auch um einen weiteren Beitrag der Ausbreitung von Covid-19 entgegenzuwirken. Ich danke den Kolleginnen und Kollegen, die sich mit viel Engagement und Herzblut darum gekümmert haben, die rechtlichen und technischen Voraussetzungen zu schaffen und denen, die die Sitzungen technisch begleiten werden“, so der Erste Stadtrat Stefan Bohlen.

 

Sitzungsinformationen

Hier finden alle Interessierten die notwendigen Informationen für die Teilnahme an der Sitzung.