Aktuelle Meldungen zur Stadt & Geschichte

Die Gleichstellungsbeauftragte Deborah Azzab-Robinson informiert über die neu aufgelegte Ratgeber-Broschüre „Trennung und Scheidung“.

Die Informationsbroschüre ist im Rathaus der Stadt Pinneberg in Papierform kostenlos erhältlich oder auf der Seite der Pinneberger Gleichstellungsbeauftragten online abrufbar.

"Die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Pinneberg bieten mit der aktualisierten Auflage eine konkrete Unterstützung bei einvernehmlichen und konfliktreichen Trennungssituationen,“ so Deborah Azzab-Robinson, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Pinneberg. "Verschiedene Konstellationen werden verständlich dargestellt und Lösungsansätze aufgezeigt. Eine anwaltliche Beratung kann die Broschüre natürlich nicht ersetzen.“ Dennoch werden Ratsuchende in die Lage versetzt, die persönliche Situation besser einzuschätzen und selbstbewusster Rechtsansprüche geltend zu machen. Die Broschüre liegt im Eingangsbereich auf dem Informationsständer der Gleichstellungsbeauftragten aus und ist auf ihrer Internetseite abrufbar https://pinneberg.de/fileadmin/user_upload/gsb/artikel/leitfaden_trennung_2022.pdf .

 

Bild: Stadt Wedel
Titel: Deborah Azzab-Robinson (2 v. l.) präsentiert mit den Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Pinneberg den aktualisierten Ratgeber

 

Pressekontakt:

Deborah Azzab-Robinson
Gleichstellungsbeauftragte
Bismarckstraße 8, 25421 Pinneberg
Telefon: 04101 211 231
azzab-robinson(at)stadtverwaltung.pinneberg.de