Aktuelles zum Leben in Pinneberg

Pinnebergs Bürgermeisterin bei der Siegerehrung auf Hof Waterkant am vergangenen Wochenende (30. August 2022). Es gilt das gesprochene Wort:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ladys and Gentlemen,

 

als Bürgermeisterin ist es mir eine große Freude - und Ehre – Sie alle im Namen unserer schönen Stadt Pinneberg beim CSI Hof Waterkant zu begrüßen zu dürfen.

Liebe Eheleute Meyer-Zimmermann, was Sie hier noch einmal größer als letztes Jahr geschaffen haben, ist überwältigend. Ich danke Ihnen von Herzen für dieses Reitsport-Veranstaltungs-und Unterhaltungs- und Glamour-Juwel, das nun hier in Pinneberg-Waldenau existiert.

Mein besonderer Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, sowie den Partnerinnen und Partnern dieser Veranstaltung. Sie alle haben zusammen unsere Stadt zum Mittelpunkt des Spring-Reitsportes in Deutschland gemacht. Aachen hat jetzt eine umwerfende Konkurrenz – und zwar eine mit holsteinischer UND hanseatischer Seele.

25 Nationen von allen Kontinenten zeigen hier bei Ihnen ihr Können – mehr internationales Flair unter der Schirmherrschaft unseres Ministerpräsidenten Daniel Günther geht nicht. Die CSI Hof Waterkant sind ab sofort DAS sportliche Großereignis in dieser Stadt – mit einer Strahlkraft weit über Deutschland hinaus.
Dafür, dass Sie unser Pinneberg so positiv stärken, danke ich Ihnen als Bürgermeisterin der Stadt Pinneberg ganz besonders.

Ich gratuliere den Siegerinnen und Siegern des Großen Preises der CSI2* Tour.

Sie haben uns heute wieder gezeigt, zu welchen Höchstleistungen Mensch und Tier mit Vertrauen und Zusammenarbeiten fähig sind. Sie haben Hindernisse überwunden und damit Menschen begeistert – mit Anmut, Kraft und sportlicher Fairness.

Auch für die morgigen Prüfungen wünsche ich den Teilnehmerinnen und Teilnehmer – insbesondere beim Großen Preis von Schleswig-Holstein und der Qualifikation für die Europameisterschaft 2023 – viel Erfolg.

Bis dahin: Füllen Sie weiterhin die Herzen der Zuschauer mit der Begeisterung, die ich am heutigen Tage gespürt habe. Sie sind der Beweis dafür, dass Horsemanship – die artgerechte Haltung und der faire Umgang mit dem Pferd – kein Lippenbekenntnis, sondern gelebte Wahrheit ist.
 

Herzlichen Dank fürs Zuhören!

Herzliche Grüße

Ihre

Urte Steinberg

(Bürgermeisterin der Stadt Pinneberg)